Explorado Kindermuseum Duisburg

Babybrei wurde problemlos aufgewärmtKleines BistroBeschäftigt mit AusgrabungenFür die Kleinsten...

Auch am letzten Tag des Jahres kann man noch gut etwas unternehmen- so wird für alle der Tag bis zum langen Abend auch etwas kürzer. Gottseidank hat das Explorado Kindermuseum auch an Silvester einige Stunden geöffnet und obwohl einige Ruhrtopcard- Besitzer die letzte Chance zur Einlösung genutzt haben (2018 leider nicht mehr dabei), um die regulären 16,50€ Eintritt zu sparen, verteilt es sich gut auf den 3 Ebenen des alten Industriegebäudes. Auch der Schulausflug meiner gesamten Schule mit rund 220 Kindern war dort gut aufgehoben!

Jedenfalls bewirbt das Explorado sich selbst für Kinder von 4-12 Jahren. Wir waren nun 2 Jahre hintereinander mit 1 1/2, bzw 2 3/4- Jährigem dort und er hatte trotzdem immer schon seinen Spaß.

Momentan läuft eine Ausstellung zu den vier Elementen, bei der jedes Element durch Mitmachversuche dargestellt ist. Ein großer Vulkan, ein großes Wassertransportsystem, selbst ein „Erdbeben“ auslösen… viele Möglichkeiten, sich den Elementen experimentell zu nähern. Zur Dauerausstellung gehören ein 22- Personen- Kicker (quasi Mannschaft in Echtgröße), eine Zeitreise durch Musik und politische/ sportliche Highlights des 20. Jahrhunderts, Morse- und Flaggenalphabet zum ausprobieren. Ein SchattentheTer. Ein Kinderkino. Ein großer Saal, in dem regelmäßig besondere Veranstaltungen (zB Kinderdisco oder Lesungen) stattfinden.

Vom Dachsbau führt ein großer Baum bis hoch ins Eichhörnchennest und erklärt dabei direkt nich Photosynthese. Welche Abdrücke hinterlassen die verschiedenen Tiere im Sand? Kann man selbst austesten. Und wie anstrengend es ist, Korn von der Lore ins Schiff zur Mühle zu transportieren und dann zu Mehl zu verarbeiten, kann jeder mit eigener Muskelkraft testen.

Für Gruppen gibt es die Science-Labs, bei denen Versuche für kleine Gruppen unter Anleitung angeboten werden.

Es gibt einfach an jeder Ecke etwas zu entdecken. Vom Fahrzeug, übers Dachdecken, über Sprinten mit Zeitmessung. Alles kann und will ich gar nicht verraten- schließlich soll ja, so zeigt schon das Eingangsschild, in Anlehnung an Pestalozzi mit Herz, Hand und Kopf gelernt und entdeckt werden. Auf jeder Etage stehen aber viele freundliche Mitarbeiter mit Rat und Tat bereit, um anzuleiten und Tipps zu geben.

Die aktuelle Sonderausstellung „schwedische Kinderwelten“ klang sehr vielversprechend, allerdings waren wir eher enttäuscht. Wir mussten erst nachfragen, um zu erfahren, dass wir in den 7. Stock fahren mussten. Dort liegen wir Petersson und Findus in die Arme, auch Mama Muh muhte dort rum und die „besten Beerdigungen der Welt“ hatten dort offenbar auch stattgefunden. Die Ideen zu den einzelnen Büchern waren süß (wobei ich Astrid Lindgren einfach vermisst habe!), jedoch der Rundgang in den kahlen Betonwänden die Zusammenstellung etwas lieblos erscheinen ließ. Mal sehen, welche Ausstellungen als nächstes kommen.

Zur Stärkung vorher/nachher/zwischendurch bietet das kleine Bistro leckere Currywurst (witzig im Weckglas) und für kleine Mägen auch Mini- Pommes. Oder aufgewärmten Babybrei- das macht die Küche nämlich netterweise ohne Probleme.Außerdem gibt es andere kleine Snacks, Gebäck und Kaffee. Auf den Bierzeltbänken verbringt man tendenziell ohnehin keine Stunden.

Hochstühle für Kleinkinder sind vorhanden, ebenso ein extra Wickelraum und extra niedrige Kinderklos. Ein Kleinkind- Kletter- und Spielbereich mit Janosch- Thematik im 1.OG und Zack – war auch die Reisebiene von diesem Ausflug begeistert. So kann man als Familie da locker den Tag verbringen, tolle Idee auch für Kindergeburtstage, Schulen und Gruppen.

Fazit: Nicht billig, aber Spaß für die ganze Familie. Wer also ein klitzekleines bisschen Interesse an Technik, Baustelle, Tieren, Naturwissenschaften hat, wird dort einen schönen Tag verbringen. Viel Spaß euch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s