Die schönsten öffentlichen St.Martinszüge im Pott


Ich geh mit meiner Laterne… in meinen Stationen als Lehrerin und Mama habe ich nun schon einige Martinszüge miterlebt oder auf meiner „To Do“-Liste für die nächsten Jahre. Auch wenn viele Kitas, Schulen und Gemeinden rund um den Martinstag auch ihre eigenen Umzüge organisieren und diese ja auch grundsätzlich „öffentlich“ sind, würde ich persönlich mich nicht so wohl fühlen, mich bei einem „fremden“ Kindergarten anzuschließen, wo ich niemanden kenne. Vor allem ist da auch immer die „Brezelgutscheinproblematik“, da die Brezel, Würstchen und Stutenkerle für die Kinder meist nur nach Bestellung ausgegeben werden. Und das gehört doch dazu?!

Aber es gibt auch viele Umzüge, die von Städten, Werbegemeinschaften, Interessenverbänden o.ä. organisiert werden und für jedermann öffentlich sind. Oft in Kombination mit Märkten und verkaufsoffenen Sonntagen. Hier meine Top 5, von denen ich einige schon selbst erlebt habe und andere unbedingt noch einmal mitmachen möchte.

1.Martinslauf im Grugapark, Essen 12.11.2017

Vor der Orangerie geht es am Sonntag um 17:00 Uhr los durch den toll beleuchteten Grugapark. Eintritt für Erwachsene beträgt 2€.

2. Martinimarkt Recklinghausen-Suderwich 11./12.11.2017

Der Martinszug findet am Samstag um 17:00 Uhr statt, auf dem Markt werden Kunsthandwerk und Selbstgemachtes verkauft. Viele Leckereien (mehr als nur die übliche Bratwurst) warten darauf, gegessen zu werden!

3.Martinsumzug in Feldhausen , Bottrop- Kirchhellen 07.11.2017

Statt auf die Marienkäferachterbahn geht es vom Parkplatz des Schloss‘ Beck um 17:00 Uhr los durch den Wald zur Scheune neben dem Schloss. In der Scheune gibt es dann Brezel und Getränke.

4.Martinsumzug Innenstadt Mülheim a.d.Ruhr 10.11.2017

Ssinter Mätes heißt Sankt Martin im mölmschen Dialekt, hier werden auch noch Martinslieder auf Mölmsch gesungen. Am 10.11. um 17:00  Uhr gehts mit Reiter und Blaskapelle los durch die Mülheimer Innenstadt.

5.Martini- und Bauernmarkt in Dortmund- Hombruch 12.11.2017

Neben dem verkaufsoffenen Sonntag findet in Hombruch schon zum 17. Mal der Bauernmarkt statt, der mit dem Martinimarkt verbunden wird. Handwerker und Schausteller. Für Kinder gibt es eine Kinderschmiede eine Tierschau mit Enten, Gänsen, Ziegen- zum angucken, Kinderkarussell und Ponyreiten. Um 18:00 Uhr startet der Martinsumzug.

 

Viel Spaß und Rabimmelrabammelrabumm!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s